Bora Kochfeldabzug auf Sylt

Nicht weniger als die Vision vom Ende der Dunstabzughaube. Flüsterleise bei jeder Leistungsstufe – stressfrei kochen und sich dabei unterhalten, das geht!
Nicht weniger als die Vision vom Ende der Dunstabzughaube. Flüsterleise bei jeder Leistungsstufe – stressfrei kochen und sich dabei unterhalten, das geht!

Bei Bora werden Koch- und Bratdünste dort abgeführt, wo sie entstehen: direkt am Kochfeld, direkt aus Topf, Bräter, Pfanne, Grill. Das ist angewandte Physik gemäß den Grundprinzipien der Strömungslehre.

Die Vision vom Ende der Dunstabzugshaube

Die Geschichte von BORA ist wirklich erzählenswert und sie vermittelt die Haltung hinter der Marke – deshalb räumen wir ihr diesen Platz hier ein. Der Gründer und Visionär Will Bruckbauer, Inhaber eines Küchenstudios samt Schreinerei bleibt immer dicht am Kunden und deren Wünschen und verbesserte das damalige Downdraftsystem von Gaggenau. BORA ist ein junges Unternehmen, das bereits nach kurzer Zeit Geschichte schreibt. Die rasante Entwicklung beginnt, nachdem Willi Bruckbauer im Jahr 2006 mit BORA Professional sein erstes eigenes Kochfeldabzugssystem entwickelt und es patentieren lässt. Im Jahr darauf gründet er die BORA Lüftungstechnik GmbH mit einem Mitarbeiter. Die Aerodynamik die Lineare Strömungsverlauf war der Schlüssel. „Althergebrachtes kann, darf und muss neu gedacht werden.“, meinte er völlig richtig.

Endlich Flüsterleise und stark

2009 erhält das Unternehmen seine erste Auszeichnung mit dem Preis „365 Orte im Land der Ideen“. Die Schweiz rückt in den Fokus und der dortige Markt wird erstmals bearbeitet. Das BORA Team wächst auf drei Mitarbeiter, die sich jetzt auch um die Planungsunterstützung bei den Handelspartnern kümmern.

2010 ist das Jahr des Umbruchs – und einer weiteren Auszeichnung. Mit sechs Mitarbeitern zieht das Unternehmen in neue Büroräume, BORA Classic wird eingeführt und die BORA Lüftungstechnik GmbH wird mit dem Deutschen Gründerpreis ausgezeichnet. Im darauf folgenden Jahr expandiert BORA dynamisch weiter: 15 feste Mitarbeiter sorgen für eine ständige Erweiterung des Produktportfolios.

Als das internationale Jahr in der Entwicklung könnte man 2012 bezeichnen. Exportaktivitäten werden verstärkt, was zur Gründung von Ländergesellschaften in Österreich und in Australien führt. Folgerichtig präsentiert sich BORA erstmals auch einem internationalen Publikum bei der renommierten Messe Eurocucina in Mailand. BORA Classic wird mit dem red dot product design award ausgezeichnet, das Produktportfolio wird ständig erweitert und 27 Mitarbeiter haben alle Hände voll zu tun, um die ständig steigende Nachfrage nach den innovativen BORA Kochfeldabzügen zu bedienen. Bereits seit 2012 unterstützte BORA das Profi-Radsportteam Netapp-Endura als Trikotsponsor.

Auszeichnungen und Expansion

Auch im sechsten Jahr der Unternehmensgeschichte geht es im hohen Tempo weiter: das All-in-one System BORA Basic wird auf dem Markt eingeführt und bekommt aus dem Stand die Auszeichnung des Plus X Award als Produkt des Jahres 2013. Wie jedes Jahr wird das Produktportfolio erweitert – genauso wie die Mitarbeiterschaft, die mittlerweile auf 47 angewachsen ist. Soviel Wachstum fordert auch räumliche Veränderung: BORA zieht um in die eigenen Räumlichkeiten, ins neue Headquarter am Fuße der bayerischen Alpen und eröffnet ein eigenes Trainingszentrum für Handelspartner und Monteure.

Im Jahr 2016 durfte sich BORA über namhafte Auszeichnungen freuen. Sowohl der ICONIC Award, der German Design Award als auch der German Brand Award bestätigen den Erfolg von Produkt und Unternehmen. Die Mitarbeiteranzahl bei BORA ist mittlerweile dreistellig und so sind Ende 2016 138 Mitarbeiter angestellt.

BORA 2.0 ist eine Revolution

2017 steht ganz im Zeichen der Revolution 2.0. Zehn Jahre nachdem Willi Bruckbauer BORA gründete, um das Verhalten und die Architektur in der Küche zu verändern, präsentiert BORA Anfang des Jahres auf der Living Kitchen in Köln BORA Professional 2.0. Mit der Kombination aus Kochfeldabzug, Kochfeldern und dem eigens entwickelten Kanalsystem BORA Ecotube ist jetzt ein komplettes System aus einer Hand erhältlich. Damit erfüllt BORA die hohen Anforderungen an Effektivität, Montagefreundlichkeit und Flexibilität. Bereits im ersten halben Jahr erhält das neue BORA Professional 2.0 Auszeichnungen erster Güte, darunter den Red Dot Award 2017 best of the best und den Plus X Award 2017: Best Product.

Das Unternehmen BORA erhielt 2018 die Auszeichnung Top100. 

Im Jahr 2019, 13 Jahre nachdem sich BORA Gründer Willi Bruckbauer, den Wünschen seiner Kunden folgend, an die Entwicklung eines perfekten Dunstabzugs machte, ist es ein Synonym für Effektivität in der Küche, Design, Qualität – ein Klassiker, das Original. Seinem Selbstverständnis als Trendsetter folgend, präsentiert BORA Anfang des Jahres auf der Kölner Möbelmesse zwei innovative und revolutionäre Produktneuheiten.

Die Weiterentwicklung BORA Classic 2.0, das bereits mit dem Iconic Award 2019 des Rats für Formgebung bedacht wurde, setzt mit prägnantem Design und optimiertem Bedien- und Steuerungskonzept aktuelle Maßstäbe. BORA Pure ist eine Innovation für jedermann. Es steht für puristisches, minimalistisches Design. Es ist intuitiv und einfach handzuhaben, farblich individualisierbar und effektiv – eine Klasse für sich.

Klicken vergrößert  Die 18 besten Interior Blogs  Referenzen  Neues

 Kommen Sie vorbei oder rufen Sie uns an, dann machen wir einen Termin in Ruhe. Bei Ihnen oder bei uns. Unser Küchenteam um Herrn Axel Langner erreichen Sie unter Telefonnummer
+49 4651 4679946 oder per Mail unter kueche@interiorkontor.de

Mit diesen Marken und Dienstleistern arbeiten wir auf der Insel:
Rotpunkt, Selection D, RationalLacancheGaggenau, Quooker und vielen weiteren


Kommentare: 0

»Design is not just what it looks like and feels like. Design is how it works.«


STEVE JOBS