Film: Wie der Eames Lounge Chair hergestellt wird

Hertz

Der Eames Lounge Chair kam 1956 nach langwierigen  Entwicklungsarbeiten von Charles and Ray Eames heraus. Die Herman Miller Möbelfabrik stellte ihn erstmals her. Aus gebogenem Pappelholz und Leder. Die Herstellungsverfahren beziehen sich auf frühere Holz-Form-Arbeiten der Eames in den 40ern. Das Ziel des Design-Paares war es, einen Sessel anzubieten als Rückzugsort vor dem Hintergrund des stressigen modernen Lebens. Hier drunter können wir verfolgen, wie der Lounge Chair noch heute hergestellt wird.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0