Neue Stücke von DEDON auf dem Salone de Mobile

GamFratesi, Jean-Marie Massaud und Sebastian Herkner haben zu neuen Kollektionen beigetragen

Auf der Preview wurden neue DEDON Arbeiten von Gam Fratesi, Jean-Marie Massaud und Sebastian Herkner vorgestellt. Finden wir interessant auch für die Insel. Wir lesen bei DEDON:
„Laboratory“ ist das Thema des diesjährigen DEDON-Messestandes auf der Salone Internazionale del Mobile. Celine Parmentier, die bereits in vergangenen Jahren DEDON-Messestände entworfen hat und viele Jahre bei Philippe Starck als Architektin tätig war, hat das Stylingkonzept entworfen. Das Thema liegt voll im Trend mit den aktuellen Feiern zu „500 Jahre Leonardo Da Vinci“ zu Ehren des Erfinders, Innovators und Architekten. Das Architekturkonzept des Standes ist das „Farm House“, entwickelt mit dem Designer-Duo GamFratesi.

In 2019 befinden wir uns auf dem DEDON-Stand in einem Farm House und sind gleichzeitig aufgenommen von einer imaginären Landschaft. Das „Laboratory“ ist unser Ort um die Natur zu studieren, inspiriert zu werden und zu kreieren. Pflanzen und Tiere, dargestellt in kunstvollen Illustrationen, skaliert von mikroskopisch bis massiv, sind unsere unerschöpflichen Inspirationsquelle". DEDON kann man besuchen beim Salone del Mobile 2019, Hall 20 | A09 B08 www.salonemilano.it/en 

Ins Bild klicken und vergrößern

Schöne Tipps zum stressfreien Sein auf dem Salone de Mobile lesen wir in der AD hier

Kommentar schreiben

Kommentare: 0