Ein individuelleres Ambiente, jenseits des Sylter Mainstream

“Bloss keinen Hamptons-Style oder ostfriesische Beachigkeit bitte..."

„Bloß keinen Hamptons-Style – die gefälligen Sandtöne, weiße Sterne, Strandholzbohlen-Couchtische, Muschel-Sammlungen, grobe Kissen, nautische Bildmotive und maritime Vorhangstoffe“ – dies oder Ähnliches hören wir öfter, wenn uns Haus- und Appartement-Inhaber, Makler und Architekten ansprechen und um Rat oder konkrete Impulse bitten. Wir verstehen das, es gibt wunderbare Alternativen. 

Nordische Klarheit und Handwerkskunst, gepaart mit italienischer Leichtigkeit … zum Beispiel.

 

Das ist die Mischung, die sich auch in unserem Showroom in Wenningstedt zeigt. Die nordischen Länder sind noch viel länger mit der klassischen Handwerkstradition und ohne die in Europa wütende Industrialisierung ausgekommen. Die Menschen sind etwas isolierter und somit auch fixierter auf das Leben in den eigenen vier Wänden. Die Ausstattung hat somit einen viel höheren Stellenwert. Und das spürt man in jedem Haushalt. Aus Italien kommen jene mediterrane Einflüsse, die weniger einen Kontrast zum Nordischen mit sich bringen, sondern die extra Prise Sonne, Glimmer und feine Eleganz im Auftritt, die es zur Komplettierung des  Ambientes hier oben braucht, finden wir.

 

Alles aus einer Hand, der Kunde liebt es …

Unsere Erfahrung: Bündelung spart Nerven, Energie, Zeit und bares Geld. Es geht stets um einzigartige Raum- und Einrichtungsplanung für Haus, Wohnung, Ferienobjekte, für Musterwohnungen, Praxen, Büros und Läden. Lichtplanung, Montage. Beschaffung von Designmöbeln und Klassikern sowie Wand- und Bodengestaltung kommen aus einer Hand. Auch bieten wir Komplettpakete zur Modernisierung mit eigenem Team aus Innenarchitekten und Lichtplanern an. Sowohl für enge Budgets als auch im High-Class-Bereich.  

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Enno Patalong (Montag, 06 Mai 2019 19:29)

    Haha, ich kenne das Thema nur allzu gut. Ich hatte mehrere Ausstatter aus dem Hamburger Raum gebeten, mir zu helfen. Ich fühlte mich eher missverstanden. Vielleicht lag es auch an mir. Immer wieder kam man mir mit See-Ambiente, Leuchten aus Tauen (aus China offenbar) und mit Holzdecks und Kompassen. Das wollte ich nicht, vollkommen falsche Richtung. Dann Vorhänge aus Grober Seide, wie Sackleinen, furchtbar. Ich habe dann alles selber gemacht, mit einer Bekannten, die ein feines Händchen hat. Hätte ich Sie und Ihren Showroom doch mal eher kennengelernt. Vielleicht kommen wir nochmal ins Geschäft. Erstmal muss ich Geld verdienen...

  • #2

    Inge Sadlack (Montag, 06 Mai 2019 19:37)

    Ich finde Sie nicht. Ich bin durch Wenningstedt gekurvt, wo sind Sie? Man sagte, zwischen Bäckerei gegenüber Blum und dem Kreisel. Nicht gefunden! Ich bitte um Lotsenservice.

  • #3

    Karsten Hottendorf (Montag, 06 Mai 2019 19:40)

    Liebe Frau Sadlack, es ist einfach. Vom Kreisel kommend ist linker Hand eine Hauszeile mit Parkplätzen davor. Mit Bäckerei und Hundezubehör Fachgeschäft. Da sind wir zu finden. Die großen Schaufenster mit feinen Objekten werden Ihnen auffallen. Hauptstraße 8-14, das ist die Adresse.
    Herzlich
    Karsten Hottendorf