Aufgenommen: Das Buch Best of German Interior Design

Auf unserer Buchtipp-Seite haben wir dieses wunderbare Werk mit aufgenommen. Physikalisch wird es Teil unserer Bibliothek. Leihen unter Umständen erlaubt ...

Herausgegeben von Christian Boros, Christian Langenscheidt, Olaf Salié und Axel Schramm. "Best of German Interior Design" stellt die 50 renommiertesten deutschen Designer und die 50 besten deutschen Hersteller aus dem Bereich Inneneinrichtung vor. Damit beschreibt die Publikation eine Branche, die in der Selbstwahrnehmung etwas "unter den Radar" zu fallen scheint. Weltweit hingegen genießen deutsche Kreative und produzierende Unternehmen einen hervorragenden Ruf. Deutsche Möbel, Küchen und Armaturen können inzwischen locker mit der europäischen Konkurrenz Schritt halten. Neben originellen Ideen überzeugen sie vor allem durch ihre herausragende Verarbeitung. Große Namen und Marken stehen nicht nur für einen ernstzunehmenden Wirtschaftszweig, sondern auch für Wohn- und Lebenskultur auf höchstem ästhetischen Niveau. Die NZZ schreibt in ihrer Rezension: "Keine Aufreger, Design-Pop-Stars oder ähnlicher Glamour, sondern Funktionalität und funktionelles Ingenieurshandwerk bestimmen die Szene, fasst Waak zusammen, der auch auffällt, dass im deutschen Design fast nur Männer arbeiten"

Kommentar schreiben

Kommentare: 0