GlamFUSION Feuchtraumtapete gewinnt den German Design Award 2020

Der internationale Design-Premiumpreis des Rat für Formgebung, der German Design Award, geht im Jahr 2020 in dem Bereich Material and Surfaces an die revolutionäre wasserdichte Wandverkleidung GlamFusion von Glamora

Die Feuchtraumtapete hat die Jury durch Ihre Dünnheit und Flexibilität überzeugt. Zudem hat Sie die Fähigkeit hohen chemischen, physischen und thermischen Belastungen standzuhalten.

Bäder ohne Fliesen mit fugenlosen Oberflächen in Nassbereichen liegen voll im Trend. Sie stärken das Bad als Rückzugsort, Ort der täglichen Hygiene oder zur Entspannung und sind absolut individuell in der Gestaltung. Ein fugenloses Bad ist absolut pflegeleicht, zur Reinigung genügt Wasser und ein Mikrofasertuch bzw. Reinigungsmittel auf Bio-Basis.

Die Jury begründet: ""Diese innovative Tapete beeindruckt nicht nur durch ihr tolles Design, sondern ist auch wasserdicht und robust und bietet den Designern eine Vielzahl neuer Möglichkeiten. Eine interessante Innovation, welche Funktionalität und Ästhetik verbindet."

Der Hersteller Glamora wurde 2010 gegründet und das Unternehmen führte eine Reihe von Tapeten in den Markt ein, die allen Arten von architektonischen Oberflächen Charakter verleihen und die Möglichkeit bieten, maßgeschneiderte Lösungen zu liefern. Heute setzt Glamora seine Erfolgsgeschichte fort und bietet eine große Vielfalt an thematischen Produkten, Materialien und brandneuen Konzepten für den Innenausbau im Wohn-, Gewerbe- und Gastronomiebereich.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0